Unterkunft anmelden

Sleeperoo - Sleepcube am Strandbad Farmsen, Hamburg

Hamburg, Deutschland

Preis pro Nacht ab ? 130,-
Webseite anschauen

In den sozialen Netzwerken teilen

Detaillierte Beschreibung

Sie haben schon immer einmal davon geträumt in einer lauen Sommernacht ganz allein in einem Strandbad zu sein? Dies können Sie nun in Hamburg an einem schönen Natursee Farmsen erleben. Das gemütliche sleeperoo befindet sich auf einer Mini-Insel und verspricht Ihnen ein außergewöhnliches Abenteuer mit viel Privatsphäre.

Der Sleepcube vom Strandbad Farmsen

Das Sleeperoo befindet sich auf einer kleinen Insel im Stranbad-See. Umgeben von der Natur können Sie am nächsten Morgen den Sonnenaufgang gemeinsam genießen. Die Schlaffläche des Sleepcubes beträgt 160x200cm und verspricht eine außergewöhnliche Nacht. Die Toiletten und Duschen befinden sich 100m vom Cube entfernt. Bitte bachten Sie, dass nach der Schließung des Strandbades das Schwimmen nicht mehr erlaubt ist! Das Strandbad Farmsen wird um 19:00 Uhr von außen verschlossen, kann aber mit dem Schlüssel von innen jederzeit verlassen werden. In Notfällen könnt ihr euch auch an den Hausmeister des Strandbades wenden. Für Ihre Nacht im sleeperoo bekommen Sie eine nachhaltige Chillbox mit leckeren Bio-Snacks und weiteren überlebenswichtigen Kleinigkeiten. Genießen Sie Ihre Privatsphäre!

Der Spot und die Umgebung vom Strandbad Farmsen

Das Strandbad Farmsen liegt nördlich vom Hamburger Zentrum im Stadtteil Farmsen, der mit U- und S-Bahn gut zu erreichen ist. Am besten nehmen Sie Ihre Fahrräder mit, um die Gegend zu erkunden. Etwa acht Kilometer östlich von Farmsen gibt es im Naturschutzgebiet Höltigbaum einiges zu sehen. Von den Wanderwegen aus entdecken Sie in der weitläufigen steppenartigen Landschaft weidende Schafe, Ziegen und die imposanten Galloway-Rinder. Im Haus der Wilden Weiden gibt´s dann spannend aufbereitete Infos zur Endmoränenlandschaft.

Zudem können Sie mit dem Fahrrad den Alsterlauf entlang fahren und kommen somit direkt in die Hamburger Innenstadt. Das Flüsschen schlängelt sich anfangs durch üppiges Grün und kleine Wäldchen. Auf einer der Holzbrücken halten Sie kurz an und schauen Sie herunter auf die Kanus, die im flachen Wasser ganz schön manövrieren müssen, um nicht auf Grund zu laufen. Bei Wellingsbüttel lohnt sich ein Blick auf das historische Torhaus direkt am Weg. Später geht es dann durch Parklandschaften rein in die City bis zur Außenalster mit ihren vielen Segelbooten.

Der angegebene Preis basiert auf dem Preis pro Nacht in der Nebensaison bei einem wöchtenlichen Aufenthalt.

 

 

Schauen Sie sich die aktuellen Preise und Angebote an
Wie ist meine Reisezeit?
Anfahrt

Weitere einzigartige Unterkünfte in der Region